Logo 'Die KiGo-Tipps'

 
Sie suchen neue Anregungen für Ihren Kindergottesdienst?
 
Dieses Angebot hilft Ihnen dabei, den Kindern die gute Nachricht von JESUS vielfältig und nachhaltig zu vermitteln.
 

STICHWORTE
SUCHE
INHALT
 

KARTE/SITEMAP
 

HILFEHILFE
RICHTIG DRUCKENDRUCKEN
 

IMPRESSUM
KONTAKT
 
(c) Karlheinz Maisel
Spiele für drinnen (2)
Spiele für drinnen (2)
Anregungen und Material für Ihren Kindergottesdienst für Kinder von 5-9 Jahren


Seiten-Kontext   SPIELE >> SPIELE FÜR DRINNEN (2)



     


 
Meistens wird man sich im Haus aufhalten, und da bringen Spiele die notwendige Abwechslung. Teil 2.
 
 
Petrus an der Leine  
 
Petrus an der Leine
 
Abb. Spiel 'Petrus an der Leine'
Altersgruppe 1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse
 
Namen hängen an einer Wäscheleine - ein fröhliches biblisches Namenspiel. In der Kinderstunde haben die Kinder von etlichen Figuren der Bibel gehört. Und Kinder ab der ersten Klasse wissen (oder erahnen) schon, wie deren Namen richtig geschrieben werden - beste Voraussetzungen für 'Petrus an der Leine'!
 
Sie teilen an alle Kinder kleine Kärtchen mit Buchstaben aus. Das macht am meisten Spaß, wenn die Kinder ihre Buchstaben aus einer Kiste ziehen dürfen, z.B. aus der Rappelbox. Stellen Sie sicher, dass einige bekannte Namen mit den enthaltenen Buchstaben gebildet werden können! Neben einer Kordel, Schnur oder Wäscheleine brauchen Sie noch eine Handvoll Wäscheklammern.
 
Und so geht es: Sie spannen die Leine - z.B. zwischen zwei Stühlen. Dann dürfen die Kinder reihum solange ihre Buchstaben aus der Kiste ziehen, bis sie leer ist. Und nun wird's spannend. Reihum wird ein neuer Buchstabe an die Leine geklammert - aber so, dass möglichst bald der Name einer biblischen Figur entsteht. Natürlich darf die Position vorhandener Buchstaben verschoben oder sogar ein Buchstabe ganz entfernt werden. Da heißt es: Aufpassen! Während bei AB_A_AM alle auf Abraham warten, kann mit einem D sofort Adam gebildet werden - fertig! Ein L hätte es aber auch getan: Baal.
 
Das Spiel fesselt die Kinder, denn ihnen gehen blitzschnell alle möglichen Kombinationen durch den Kopf - und zugleich die vergangenen Kinderstunden. Ein Kind hat den entscheidenden Buchstaben angeklammert? Dann darf es eine kleine Belohnung abholen. Und natürlich die Buchstaben wieder einsammeln und selbst eine neue Runde austeilen.
 
TIPP Größere Kinder werden darauf bestehen, dass während des Spiels eisern geschwiegen wird! Wer will schon verraten, dass er bald den entscheidenden Buchstaben anklammern wird, um mit einem unerwarteten Namen Sieger zu sein?
 
ZUM SEITENANFANG
 
 
Lexikon  
 
Lexikon
 
Abb. Spiel 'Lexikon'
Altersgruppe Vorschulkinder 1.Klasse 2.Klasse 3.Klasse
 
Kinder zeigen gerne, was sie schon alles wissen. Und das ist oft erstaunlich viel. Lexikon - ein unterhaltsames Spiel, das mit sehr wenig Aufwand auskommt. Und es bietet die Möglichkeit, Themen vergangener Kinderstunden spielerisch zu wiederholen und damit zu vertiefen.
 
Sie brauchen lediglich ein Blatt Papier (am eindruckvollsten ist leuchtstarkes Neonpapier). Mit einem kräftigen Filzstift tragen Sie nebeneinander Großbuchstaben in Form eines geschlossenen(!) Spielfelds auf dem Papier ein. Außer einer Spielfigur und einem Würfel wird nichts weiter benötigt.
 
Und so geht es: Zu Beginn setzen Sie selbst die Spielfigur auf einen Buchstaben. Nun ist es an Ihnen, etwas über den zu erzählen, der so hieß. Bei M wird ihnen Mose einfallen, der als Baby aus dem Nil geholt wurde, später sein Volk durch die heiße Wüste führte und von Gott selbst die Tafeln mit den 10 Geboten bekam. Nach diesem Einstieg geht es mit den Kindern weiter. Einmal würfeln, Spielfigur auf den neuen Buchstaben setzen - und erzählen lassen. Eine spannende Reise durch die biblische Geschichte! Klar, dass beim nächsten M die Geschichte von Mose nicht mehr gilt.
 
Legen Sie fest, dass das Spiel zu Ende ist, wenn alle Kinder zweimal an der Reihe waren. Es sei denn - die Kinder wollen nicht mehr aufhören...
 
Vorschulkinder brauchen ab und an einen Tipp - aber Sie werden sich wundern, was sie alles zu erzählen haben!
 
ZUM SEITENANFANG
 
 
Die Rollen von Qumran  
 
Die Rollen von Qumran
 
Abb. Spiel 'Die Rollen von Qumran'
Altersgruppe Vorschulkinder Vorschulkinder
 
Lange Zeit hatte man vom Alten Testament nur 'junge' Handschriften. Die waren gerade einmal etwa 1000 Jahre alt. Doch in den Höhlen von Qumran fand man Jesajarollen, die rund 2100 Jahre alt waren. Neugierig auf die Anzahl inhaltlicher Änderungen studierte man die Rollen - und war erstaunt: Nahezu alles war unverändert! Ein weiterer Beweis dafür, dass Gott über sein Wort wacht.
 
Schriftrollen zu öffnen ist spannend. Noch dazu, wenn man keine Ahnung hat, was darauf steht. Das Spiel nutzt diese Tatsache und wird nicht nach einer Geschichte, sondern anstelle einer Geschichte gespielt. Eine so vermittelte Geschichte bleibt eindrücklich in Erinnerung - testen Sie es.
 
Sie tippen, drucken oder kopieren Ihre Geschichte, aufgeteilt in handliche Abschnitte, auf buntes Papier. Die Abschnitte werden ausgeschnitten und zu kleinen Rollen gedreht. Zuvor besorgen Sie sich aus dem Lebensmittel-Markt eine Verkaufsverpackung für Senf-, Mayonnaise- oder Ketchup-Tuben. Das ist eine flache Schachtel mit vielen kreisförmigen Löchern - ein ideales Spielfeld!
 
Und so geht es: Zunächst legen Sie fest, ob die Reihen des Spielfeldes längs oder quer verlaufen sollen. Dann stecken Sie die Geschichts-Rollen, in der richtigen Reihenfolge, in verschiedene 'Höhlen' des Spielfelds. In die erste Höhle setzen Sie die Spielfigur - eine leere, rote Rolle (zusammenheften!). Und nun geht's los: Wie beim Wüstenspiel wird reihum jeweils zweimal gewürfelt. Ist der zweite Wurf gleich oder größer als der erste, darf die Spielfigur in die nächste Höhle vorrücken, andernfalls muss sie stehenbleiben. Trifft sie in einer Höhle auf eine Geschichtsrolle, wird diese natürlich entrollt und vorgelesen. Auf diese Weise wird die Geschichte spielerisch, spannend und nachhaltig aufgenommen.
 
TIPP Trennen Sie die Abschnitte Ihrer Geschichte möglichst an den spannendsten Stellen - auch wenn die Abschnitte dabei verschieden lang werden. Wo es ganz spannend ist, genügt ein einziger Satz pro Rolle (' Da spürte Simson die beiden Säulen der Halle, und er drückte gegen sie mit aller Kraft, die er hatte...')!
 
TIPP Kinder aus der 2. oder 3.Klasse werden die Rollen in der Regel selbst vorlesen wollen. Wenn die Kinder einigermaßen flüssig lesen können, sollten Sie zustimmen.
 
ZUM SEITENANFANG
 
 
Puzzle-Rennen  
 
Puzzle-Rennen
 
Abb. Spiel 'Puzzle-Rennen'
Altersgruppe Vorschulkinder 2.Klasse 3.Klasse
 
Hin und wieder werden Sie einen Jahres- oder Monatsspruch für den Kindergottesdienst aussuchen. Und natürlich werden Sie den Spruch auf mancherlei Weise mit Leben erfüllen. Soll er nicht gleich wieder in Vergessenheit geraten - machen Sie doch ein Spiel daraus! Puzzle-Rennen macht Spaß. Und bringt Puzzles aus der Kleinkindzeit wieder sinnvoll zum Einsatz!
 
Ein ausrangiertes 20-teiliges Kleinkinder-Puzzle wird mit der Rückseite nach oben zusammengesetzt. Dann schreiben Sie den Bibelvers mit kräftigen Lettern darauf. Zum Schluss kommen alle Teile in eine Seifenschachtel (die Original-Verpackung des Puzzles tut es zur Not auch). Nun brauchen Sie nur noch eine Stoppuhr oder Armbanduhr bereit zu halten.
 
Und so geht es: Zwei Kinder bilden ein Team und sitzen sich an einem Tisch gegenüber. Achtung - Fertig - Los! Sie legen die Schachtel auf den Tisch, die Zeit läuft. Welches Team schafft das Spruch-Puzzle in Bestzeit? Die anderen sind Zuschauer - und prägen sich den Spruch bestens ein.
 
TIPP Das Puzzle können Sie mehrmals verwenden. Streichen Sie ein buntes Blatt (nicht das Puzzle, es klebt sonst zusammen) mit Kleister oder Klebstoff ein. Dann kleben Sie es auf die Rückseite des Puzzles. Wenn alles getrocknet ist, kann der neue Spruch eingetragen werden. Abschließend trennen Sie mit dem Schneidmesser die Teile.
 
ZUM SEITENANFANG  

 
Und hier geht's weiter...

 
SPIELE FÜR DRINNEN (3)  
 
 
 
GUTMITTELSCHLECHT
Ein Klick - und Sie haben diese Seite bewertet. Danke!
 
 
[© 2001-2006 Karlheinz Maisel | Copyright | Rechtliches | Diese Seite empfehlen]
www.kigo-tipps.de